Bocholter Yachtclub erfolgreich auf der Flensburger Förde

3. Platz bei der Offenen Deutschen Betriebssportmeisterschaft im Segeln

 

Vom 1. bis 4. Oktober fand in Flensburg die sechste Offene Deutsche Betriebssportmeisterschaft (ODBM) statt. Die Crew, die für die Firma Grenzland-Bau startete, bestand ausschließlich aus Segler des Bocholter Yachtclubs. Gesegelt wurde die Segelyacht “Allegro“, eine Salona 38. Über 60 Yachten mit Crews von Firmen, Verbänden und Organisationen aus ganz Deutschland mit über 400 Teilnehmern trafen sich in der Marina Sonwik in Flensburg. Gestartet wurde in 4 Leistungsklassen: Extra Liga, Liga 1, 2 und 3. Nachdem das Team von Grenzland-Bau im Jahr 2013 in der dritten Liga und 2014 in der zweiten Liga startete, wurde im diesem Jahr für die erste Liga gemeldet. Es wurden 5 Läufe gesegelt, zwei Up-and-Down-Kurse und drei Mittelstrecken.

 

Es herrschten optimale Bedingungen bei strahlend blauem Himmel und Winde von 2 bis 4 Beaufort. Folgende Ergebnisse konnten eingefahren werden: 4 - 4 – 2 – (6) – 1. Den dritten Lauf hatte die Allegro-Crew souverän gewonnen, doch durch einen merkwürdigen Protest erhielten zwei Yachten eine nicht nachvollziehbare Zeitvergütung, sodass die Allegro-Crew in diesem Lauf auf den zweiten Platz rutschte. Dieses ärgerliche Ereignis wurde dann am Abend schnell mit Erfrischungsgetränken heruntergespült. Nach Abschluss der letzten Wettfahrt am folgenden Tag, stellte sich dann heraus, dass der Aufreger vom Vorabend völlig überflüssig war, da die erste oder zweite Platzierung im dritten Lauf auf die Gesamtwertung keine Veränderung gebracht hätte.

 

So wurde bei Live-Musik und einigen Getränken bis in den frühen Morgen der dritte Platz in Liga 1 ausgiebig gefeiert.

 

Foto 1: Siegerehrung. Von links, Martin Werner, Nico Paus, Matthias Benning, Thorsten Willemsen, Martin Redder, Kolja Paus, Erwin Werner.

Foto 2: Allegro hoch am Wind.

Foto 3: Vorm Wind.

Foto 4: Der Sonne entgegen.

Foto 5: Ein schöner Augenblick - das Feld hinter uns.

Foto 6: Feierabendstimmung im Hafen.

Foto 7: Entspannung beim Feierabend-Getränk.

Foto 8: Die Crew auf der Allegro. Von links, Nico Paus, Martin Redder, Thorsten Willemsen, Martin Werner, Matthias Benning, Kolja Paus, Erwin Werner.

Foto 9: Schweinswale begleiten uns bei der Überführung.

 

Zurück