Willemsen und Tauchert mit souveränem Sieg bei den German Open

Bei überraschend guten Witterungsverhältnissen am Wochenende erreichten die mehrmaligen Europameister Thorsten Willemsen (Bocholter Yachtclub) und Stephanie Tauchert den ersten Platz in der Klasse „Flying Junior“  bei den German Open in Wuppertal. Auf der Bevertalsperre segelten insgesamt 24 Teams um den Sieg, darunter auch die Weltmeister aus den Niederlanden, Guido Sol und Kristina Gründgen, die schlussendlich den sechsten Platz im Felde einnahmen. Die Segler des Veranstalters, der Segler-Vereinigung Wuppertal (SVWu), Florian Mayntz und Tanja Schneider, landeten mit Platz 14 auf einem Platz im Mittelfeld.

Mit Ausnahme eines Gewitters am Sonntag, das letztlich zum Abbruch des neunten und damit letzten Laufes führte, konnte man sich über das schöne Wetter und den fairen Ablauf der Veranstaltung freuen. Auch Wettfahrtleiter Holger Isringhaus zog nach Ende der Veranstaltung eine positive Bilanz und zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Verlauf der Regatta.

Zurück